Durst wird durch Bier erst schön

SAUCENREZEPTE

SENFSOSSE FÜR FISCH

1/4 l Fischsud
1/4 l helles Exportbier
2 Tl Senf
30 g Butter
35 g Mehl
4 Scheiben Zitrone
2 Tl Zucker
Salz
3 Eigelb

Sie verkneten Butter und Mehl mit einer Gabel und mischen das unter fleißigem Rühren in den heißen Fischsud. Senf, Bier, Zitrone und Zucker kommen dazu. Lassen Sie das 10 min kochen und schmecken Sie dann mit Salz ab! Etwas vom Fischsud oder vom Bier hatten Sie vorhin beiseite getan und mit dem Eigelb verquirlt. Das geben Sie nun unter Rühren an die Soße.

ZWIEBELSOSSE

4 Zwiebeln
1/4 l dunkles Bockbier
3 El Butter
1 Tl Zucker
1 El Mehl
Kümmel
Salz
2 El Zitronensaft
1/8 l Sahne

Sie erhitzen die Hälfte der Butter in der Pfanne, geben die feingewürfelten Zwiebeln dazu und braten sie goldgelb. Dann kommt der Zucker hinein, bis alles bräunlich wird. Wenn Ihre Pfanne groß genug ist, arbeiten Sie mit ihr weiter. Sonst geben Sie die Zwiebeln in einen großen Topf. Sie schütten unter Rühren das Bier dazu, geben den kleingehackten Kümmel und das Salz hinein und lassen kochen, bis ein Teil der Flüssigkeit verdampft ist. Jetzt geben Sie den Rest der Butter und das Mehl hinzu, die Sie mit einer Gabel verknetet haben. Kochen Sie 2 min. Dann rühren Sie den Zitronensaft und die Sahne unter - fertig.

JÄGERSOSSE FÜR WILD UND GEFLÜGEL

500 g Wildfleischknochen (mit Fleisch daran)
1/4 l dunkles Bier
1/4 l Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
Zucker
25 g Butter
30 g Mehl
1 Glas Portwein
2 El Preiselbeergelee
1 Tl Senf
1/2 Zitrone
6 zerdrückte Wacholderbeeren

Sie lassen die Knochen mit dem Bier, der Fleischbrühe und dem Lorbeerblatt 60 min lang kochen, würzen mit Salz und Pfeffer und geben alles durch ein feines Sieb. Sie verkneten die Butter und das Mehl mit einer Gabel, geben es in die Flüssigkeit und lassen 10 min lang schwach kochen. Dann geben Sie den Portwein, das Preiselbeergelee, Senf, Zitronensaft und die Wacholderbeeren dazu, lassen aufkochen, streichen die Soße noch einmal durch das Sieb und schmecken mit Salz und Zucker ab.


FEINE POLNISCHE FISCHSOSSE

1/2 l Malzbier oder Doppelbock
2 Möhren
1 Petersilienwurzel
1/4 Sellerieknolle
2 Zwiebeln
2 Gewürznelken
5 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1 kleines Stück getrockneter Ingwer
50 g braune Pfefferkuchen
3 El Butter
2 gestrichene El Mehl
2 El Rotwein
1/2 Zitrone
Salz
Zucker

Sie putzen das Gemüse und schneiden es klein. Mit Nelken, Pfefferkörnern, Lorbeer und Ingwer darf es in 1/4 l Bier 15 min lang kochen. Dann geben Sie das restliche Bier und die zerbröselten Pfefferkuchen dazu. Butter und Mehl verkneten Sie mit der Gabel, rühren es in die Soße und lassen alles nun noch einmal 10 min bei kleiner Hitze kochen. Dann gießen Sie die Soße durch ein feines Sieb, drücken dabei das Gemüse gut aus und schmecken mit Rotwein, Zitronensaft, Salz und Zucker ab.

Rezepte mit Bier:

>> Bierteig



© by PhiloPhax

Mehr Publikationen: Lauftext.de